Gesammeltes Wissen

Bücher stellen eine Königsdisziplin im Corporate Publishing dar. Das gilt vor allem auch deshalb, weil der inhaltlich-formale Anspruch extrem hoch ist.

Redaktionell-gestalterische Qualität und Corporate Books – beides gehört untrennbar zusammen. Wie sollte es auch anders sein? Ein Unternehmen feiert zum Beispiel ein großes Jubiläum und will zu diesem Anlass ein Buch über seine Geschichte, sein Know-how und seine Märkte publizieren. Selbstverständlich fungiert ein solches Werk in der Kommunikation als „Leuchtturm“. Schließlich geht es an alle Mitarbeiter, aber auch an Kunden und sogar Investoren. Das Ergebnis muss also begeistern und die Qualitäten des Unternehmens transportieren. Dieser Anspruch richtet sich an jeden geschriebenen Satz, jedes Foto, das Design und den Druck.

„Innovation und Tradition“ auf 120 Seiten

Unter genau diesen Vorzeichen ist bei Magascreen das großformatige Buch „Innovation und Tradition. 150 Jahre EMAG“ entstanden. Auf 120 edel-gestalteten Seiten (inklusive der Sonderfarbe Silber) wird die außergewöhnliche Historie und das besondere Know-how des Maschinenbauers dargestellt. Redaktionelle Konzeption und Texterstellung, Themenrecherche, Gestaltung und Bildauswahl sowie die Druck-Planung erfolgten in enger Absprache mit dem Kunden – letztlich aber komplett bei Magascreen. Dazu gehörten nicht zuletzt auch eine Reihe von Meetings mit Druckerei, in der wir unseren hohen Anspruch an Haptik, Farbanmutung und Bilder-Druck deutlich gemacht haben. Das perfekte Ergebnis hat den Kunden rundum beeindruckt.

 

Industrie 4.0: Wie ist der Stand der Dinge?

Es geht um Vernetzung, „Internet der Dinge“, Robotik und Automation. Wer heute Maschinen oder Teile fertigt, kommt am Thema Industrie 4.0 nicht vorbei. Also sind praktisch alle Industrieunternehmen betroffen.