Charakterfrage

Junges Start-Up-Unternehmen mit intelligenter Geschäftsidee oder „gestandener Player“ mit wachsenden Märkten? Wir entwickeln ein komplettes Corporate Design, das den Charakter des Unternehmens erfasst. Das Beispiel Holzhausen macht unseren Anspruch deutlich.

Die Bauhäuser von HOLZHAUSEN begeis­tern die Spiel­zeug­branche und die Jury des Red Dot Award Product Design. Sie verlieh den Spiel­bau­steinen die Auszeich­nung »Hono­urable Mention« für beson­ders gelun­gene Aspekte gestal­te­ri­scher Arbeit. – Vor diesem Hinter­grund war die Arbeit am komplett neuen Corpo­rate Design des noch jungen Unter­neh­mens eine beson­dere Heraus­for­de­rung. Beispiel Logo: Die Beson­der­heit eines Spiel­zeugs, das mit einer einfa­chen Form über­zeugt und trotzdem unend­liche Spiel­va­ria­tionen zulässt, musste in der zentralen Wort/­Bild-Marke deut­lich werden. Die fertige Gestal­tung setzt deshalb unter anderem auf eine schöne Schrift mit „klarer Kante“, die auf die Einfach­heit des Spiel­zeugs anspielt. Anschlie­ßend haben wir weitere Medien für HOLZHAUSEN entwi­ckelt – darunter auch eine Webseite auf Word­Press-Basis. Der kachel­ar­tige Aufbau bietet dem Unter­nehmen alle Möglich­keiten, das Spiel­zeug und die Idee dahinter umfas­send vorzu­stellen.

Unsere Leistungen

  • Logo- und Corpo­rate Design 
  • Layout Print­me­dien
  • Webde­sign
  • Konzep­tion und Bera­tung 

Weitere Beiträge

5000 Brote: Gepudertes Logo

Die Aktion „5.000 Brote“ ist seit Jahren ein großer Erfolg, den wir mit unserer Arbeit begleiten. In diesem Jahr mussten die Orga­ni­sa­toren umdenken: Die Corona-Pandemie verän­derte den Ablauf. Wir haben die dazu­ge­hö­rigen Medien deshalb über­ar­beitet.

VRK Akademie: Engagiert für Gesellschaft

Sie orga­ni­siert Sympo­sien, koope­riert mit kirch­li­chen Part­nern und veröf­fent­licht Publi­ka­tionen – die Akademie des VRK ist auf vielen Feldern aktiv. Maga­screen gestaltet die Medi­en­welt des Unter­neh­mens.

Logos: Auf den Punkt gebracht

Die Entwick­lung von Logos ist vor allem eines: anspruchs­voll. Es geht zugleich um das große Ganze und um Details im Milli­me­ter­be­reich. Setzen Sie hier auf einen erfah­renen Grafiker.

EKHN: Wie ein Nachschlagewerk

Manchmal machen scheinbar kleine Dinge einen großen Unter­schied: Wer nachhaltig(er) einkauft, verän­dert die Welt zum Besseren. Mit einer neuen Broschüre zur Beschaf­fung klärt die EKHN ihre Ange­stellten auf.

EMAG News: Baukasten-Prinzip

Das Kunden­ma­gazin „EMAG News“ präsen­tiert das gesam­melte Know-how der Maschi­nen­bauer. Hier geht es um Leis­tungs­daten, Anwen­dungs­be­reiche und Märkte. Wie lassen sich die vielen Fakten über­sicht­lich darstellen? 

Webseiten: Kleiner Aufwand – große Wirkung

Ihre Webseite ist 1.000 Jahre alt (also fast) und eine Über­ar­bei­tung über­fällig? Wir bieten Ihnen eine Alter­na­tive zur aufwän­digen Program­mie­rung: Word­Press. Auf dieser Basis erstellen wir Webseiten, die keine Wünsche offen lassen.

Magazine: Zielsetzung Kiosk-Niveau

Was zeichnet ein gut gemachtes Mitar­bei­ter­ma­gazin aus? Die kurze Antwort lautet: Es unter­scheidet sich so wenig wie möglich von einem gut gemachten Kiosk-Magazin.

Bücher: Kommunikativer Leuchtturm

Bücher für Unter­nehmen sind keine alltäg­liche Aufgabe. Deshalb gehen wir sie auch nicht als etwas Alltäg­li­ches an, sondern denken kreativ und frei darüber nach. Alles ist möglich.

Magazine: Wie geht Blattmachen?

„Was ist eure Spezia­lität?“ Wer uns diese Frage stellt, bekommt eine schnelle Antwort: „Maga­zine“. Als gelernte Blatt­ma­cher haben viele Kunden- und Mitar­bei­ter­ma­ga­zine entwi­ckelt. Design und Redak­tion kommen bei uns aus einer Hand.

ZGV: Die richtige Perspektive

Wie lässt sich die Gesell­schaft gerecht(er) gestalten? Das Zentrum Gesell­schaft­liche Verant­wor­tung (ZGV) der Evan­ge­li­schen Kirche in Hessen und Nassau sucht nach Antworten. Viele ZGV-Medien entstehen in Zusam­men­ar­beit mit Maga­screen.